Qualitätskontrolle

Die Abteilung Qualitätskontrolle von Veiling Rhein-Maas ist für die Kontrolle von angelieferten Produkten und für die Betreuung der Anlieferer in Bezug auf die Anliefervorschriften von Veiling Rhein-Maas verantwortlich. Neben den VBN-Produktspezifikationen achten die Qualitätskontrolleure auf die richtige Nutzung von Versteigerungsgruppen, Körcodes, Informationscodes und logistischen Anliefervorschriften. Darüber hinaus sind sie für die korrekte Abwicklung von Reklamationen von Kunden, bezüglich Qualität oder Sortierungsmerkmalen, verantwortlich.

Veiling Rhein-Maas ist berechtigt, - falls erforderlich – die Anlieferinformationen zu ändern. Über diese Änderungen werden Sie über Ihre Softwaredienstleistung und Ihre Tagesübersicht des betreffenden Versteigerungstages informiert. Außerdem arbeitet Veiling Rhein-Maas mit einem SMS-Service-Dienst, durch den Sie um 7:00 Uhr am entsprechenden Versteigerungstag über Änderungen in Ihrem Lieferschein informiert werden. Nutzen Sie diesen SMS-Service noch nicht, können Sie sich bei der Qualitätskontrolle dafür anmelden.

Sollten Sie sich bei der Anlieferung nicht sicher sein, ob eine Partie A1- oder A2-Qualität ist oder haben Sie eine andere Frage zu Ihrer Ware an den Qualitätskontrolleur, können Sie das Formular Reaktion Qualitätskontrolleur verwenden. Wenn Sie dieses Formular ausgefüllt vor Ihren Lieferschein hängen, wird der Qualitätskontrolleur Sie bezüglich Ihrer Frage zurückrufen. In diesem Fall werden eventuelle BI-Kosten nicht berechnet.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rolf Meinert Garbe
  • de
  • en
Rolf Meinert Garbe

Leiter Sortimentsmanagement und Import

Sortimentsmanagement
Wolfgang Maas
  • de
  • nl
  • en
Wolfgang Maas

Teammanager Kundenbetreuung

Kundenbetreuung
Direkt Kontakt mit... Schließen