Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Rolf Meinert Garbe
  • de
  • en
Rolf Meinert Garbe
Leiter Sortimentsmanagement und Import

+49 2839 59 3316

+49 162 204 5689

Sortimentsmanagement
Wolfgang Maas
  • de
  • nl
  • en
Wolfgang Maas
Teammanager Kundenbetreuung

+49 2839 59 3248

+49 173 727 8316

Kundenbetreuung
Jan Kluthausen
  • nl
  • de
  • en
Jan Kluthausen
Teammanager Klokservice

+49 2839 59 3218

+49 162 204 5690

Klokservice
Schließen

Abschluss Jahresanliefermeldung Topf 2019

17 Januar 2019

Ende November 2018 wurden alle Anlieferer von Topfpflanzen gebeten, ihre geplanten Meldemengen für die Versteigerungsuhr für den Zeitraum von Januar bis Dezember 2019 (2019 1-12) einzugeben.


Prüfung aller Eingaben
Die Eingabephase ist inzwischen abgeschlossen. Alle Eingaben werden momentan von den Mitarbeitern des Sortimentsmanagements von Veiling Rhein-Maas geprüft und hinsichtlich der Planzahlen der Versteigerung sowie der Historie der Anlieferer beurteilt (u.a. gemeldet – geliefert, Qualität, Regelmäßigkeit, Vertragsstatus) und anschließend akzeptiert bzw., wenn nötig, korrigiert. Durch diese Vorgehensweise können übermäßige Anliefermengen vermieden werden, um die Angebotssituation an der Versteigerungsuhr zuverlässig und attraktiv zu gestalten.

Genehmigte Mengen ab dem 05. Februar ersichtlich
Alle Anlieferer, bei denen eine Korrektur der Jahresanliefermeldung vorgenommen werden muss, können die durch die Sortimentsmanager angepassten Mengen ab dem 05. Februar unter „genehmigt“ in ihrer Online-Umgebung erkennen. Wenn die Zahlen in den Spalten „gemeldet“ und „genehmigt“ identisch sind, wurden keine Anpassungen durchgeführt. Bitte prüfen Sie hier nach dem 05. Februar Ihre Daten.

Anliefermeldungen Topfpflanzen sind verpflichtend
Anlieferer von Topfpflanzen, die die Versteigerung beliefern möchten, sind laut Versteigerungsordnung verpflichtet, eine Jahresanliefer- und Wochenmeldung abzugeben. Wir weisen nochmals darauf hin, dass nicht zur Versteigerung angemeldete Ware je nach Marktsituation von der Vermarktung an der Versteigerungsuhr ausgeschlossen werden kann. Die Jahresanliefermeldung bezieht sich ausschließlich auf Produkte, die über die Versteigerungsuhr bei Veiling Rhein-Maas vermarktet werden. Anlieferer, welche geplant haben, ihre Produkte im Jahresverlauf verstärkt über den Klokservice von Veiling Rhein-Maas zu vermarkten, sollten dies bitte umgehend ihrem Sortimentsmanager mitteilen.

In der Online-Umgebung ist für Sie als Anlieferer ersichtlich, inwieweit die aktuell vermarkteten Mengen zu den genehmigten passen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihre Anlieferung für die Versteigerungsuhr zu planen. Sofern sich im Jahresverlauf Änderungen bei gemeldeten Mengen und/oder Artikeln ergeben, kontaktieren Sie bitte frühzeitig den für Sie zuständigen Sortimentsmanager.