Abschluss Jahresanliefermeldung Topfpflanzen 2018/2019

Ende Mai 2018 wurden alle Anlieferer von Topfpflanzen gebeten, ihre geplanten Anliefermengen der folgenden Produktgruppen für den Zeitraum von Juli 2018 bis Juni 2019 einzugeben:

  • Bellis
  • Myosotis
  • Primula acaulis
  • Helleborus
  • Oxalis
  • Knollen- und Zwiebelpflanzen
  • Euphorbia pulcherrima
  • Rhododendron simsii

Prüfung aller Eingaben
Die Eingabephase ist inzwischen abgeschlossen. Alle Eingaben werden momentan von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sortimentsmanagements von Veiling Rhein-Maas geprüft und hinsichtlich der Planzahlen der Versteigerung sowie der Historie der Anlieferer beurteilt (u. a. gemeldet – geliefert, Qualität, Regelmäßigkeit, Vertragsstatus) und anschließend akzeptiert bzw., wenn nötig, korrigiert. Durch diese Vorgehensweise können übermäßige Anliefermengen vermieden werden, um die Angebotssituation an der Versteigerungsuhr zuverlässig und attraktiv zu gestalten.

Genehmigte Mengen ab 27. Juli ersichtlich

Alle Anlieferer, bei denen eine Korrektur der Jahresanliefermeldung vorgenommen werden muss, können die durch die Sortimentsmanager angepassten Mengen ab dem 27. Juli unter „endgültig“ in ihrer Online-Umgebung in der Übersicht Jahresmeldung für den Zeitraum 2018 7-6 erkennen. Bitte prüfen Sie hier nach dem 27. Juli Ihre Daten.

Anliefermeldungen Topfpflanzen sind verpflichtend

Anlieferer von Topfpflanzen, die die Versteigerung beliefern möchten, sind laut Versteigerungsordnung verpflichtet, eine Jahresanliefer- und Wochenmeldung abzugeben. Wir weisen nochmals darauf hin, dass nicht zur Versteigerung angemeldete Ware je nach Marktsituation von der Vermarktung an der Uhr ausgeschlossen werden kann. Die Jahresanliefermeldung bezieht sich ausschließlich auf Produkte, die über die Versteigerungsuhr bei Veiling Rhein-Maas vermarktet werden. Anlieferer, die im Jahresverlauf ihre Produkte verstärkt über den Klokservice von Veiling Rhein-Maas vermarkten, sollten dies bitte umgehend ihrem Sortimentsmanager mitteilen.

In der Online-Umgebung ist für Sie als Anlieferer ersichtlich, inwieweit die aktuell vermarkteten Mengen zu den genehmigten Mengen passen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihre Anlieferung an die Versteigerungsuhr zu planen.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Ansprechpartner des Sortimentsmanagements gerne zur Verfügung.


Neues „Im Rampenlicht“-Video: Oriental Group

„Bei uns sind viele Prozesse automatisiert, aber die wichtigsten Werkzeuge bleiben zwei Hände und eine Schere“, erklärt Vincent Scheerhoorn, welcher seit etwa 13 Jahren bei der Oriental Group arbeitet und dort für den Verkauf verantwortlich ist. Im...

Mehr lesen...

Öffnungszeiten rundum Allerheiligen und Weihnachten

Am Reformationstag (Mittwoch, 31. Oktober) wird in Straelen-Herongen versteigert. An diesem Tag können keine Topfpflanzen angeliefert werden und die Abteilungen Verpackung, CC-Depot und Eco-Park schließen früher. An Allerheiligen (Donnerstag, 01....

Mehr lesen...

Witterung beeinflusst das dritte Quartal 2018

Aufgrund des Witterungsverlaufes war die gesamte Marktlage in Europa im dritten Quartal 2018 schwierig. Lange Hitzeperioden und extreme Trockenheit – auch in den Anbaugebieten am Niederrhein und in Limburg – sorgten für eine wetterbedingt geringe...

Mehr lesen...

Maßnahmen zur Optimierung der Schnittblumenverteilung

Veiling Rhein-Maas arbeitet derzeit intensiv daran, den Prozess der Schnittblumenverteilung zu verkürzen, damit die Kunden des Marktplatzes ihre Produkte schneller erhalten, und hat in diesem Zuge bereits mehrere Maßnahmen durchgeführt. Schnellere...

Mehr lesen...

Ihre Ansprechpartner im Sortimentsmanagement

Die Sortimentsmanager von Veiling Rhein-Maas sind das Bindeglied zwischen unserem Marktplatz und den Anlieferern und Kunden. Für die Anlieferer der Versteigerung sind die Sortimentsmanager die ersten Ansprechpartner für alle Themen, die ihre...

Mehr lesen...

Wie erfolgt die Auslosung bei Veiling Rhein-Maas?

Aus gegebenem Anlass zeigen wir Ihnen hier nochmals auf, wie der Prozess der Auslosung bei Veiling Rhein-Maas durchgeführt wird. Spezielle Zufallsprogramme legen zweimal wöchentlich – montags und mittwochs – die Verkaufsreihenfolge für alle acht...

Mehr lesen...

Ansprechpartner für die Medien

Marion in ‘t Zandt
T +49 2839 59 3208
E marion.intzandt@spam-protectveilingrheinmaas.de

Twitter

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rolf Meinert Garbe
  • de
  • en
Rolf Meinert Garbe

Leiter Sortimentsmanagement und Import

Sortimentsmanagement
Wolfgang Maas
  • de
  • nl
  • en
Wolfgang Maas

Teammanager Kundenbetreuung

Kundenbetreuung
Jan Kluthausen
  • nl
  • de
  • en
Jan Kluthausen

Teammanager Klokservice

Klokservice
Direkt Kontakt mit... Schließen