Kurze Entstehungsgeschichte

Veiling Rhein-Maas ist ein Joint Venture zwischen Landgard und Royal FloraHolland, das am 29. November 2010 gegründet wurde. So brachte Veiling Rhein-Maas die beiden führenden Unternehmen des Zierpflanzensektors zusammen. Es entstand die einzige Blumen- und Pflanzenversteigerung mitten in der Euregio, die an die Netzwerke von Landgard und Royal FloraHolland angeschlossen ist.

Die wichtigsten Argumente für den Zusammenschluss der Royal FloraHolland Niederlassung in Venlo und den Landgard-Standorten Lüllingen und Herongen lagen in der Euregio selbst. Vor allem Anlieferer äußerten den Wunsch, das Angebot im Euregio-Gebiet zu konzentrieren, um eine bessere Abstimmung zwischen Angebot und Nachfrage, eine stabilere Preisentwicklung sowie eine Verringerung der Kosten zu erreichen. Im Sommer 2009 kündigten Royal FloraHolland und Landgard an, die Versteigerungsaktivitäten beider Organisationen in der Euregio am Standort Herongen bündeln zu wollen. Daraufhin wurde eine Absichtserklärung unterschrieben, die beinhaltete, dass basierend auf weiteren Untersuchungen ein Joint Venture entstehen soll. Anschließend gaben die Vorstände von Landgard und Royal FloraHolland grünes Licht für die Gründung einer neuen Versteigerung am Standort Herongen.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wolfgang Maas
  • de
  • nl
  • en
Wolfgang Maas

Teammanager Kundenbetreuung

Kundenbetreuung
Rolf Meinert Garbe
  • de
  • en
Rolf Meinert Garbe

Leiter Sortimentsmanagement und Import

Sortimentsmanagement
Wim Habets
  • nl
  • de
  • en
  • fr
  • es
Wim Habets

Leiter Klokservice

Klokservice
Direkt Kontakt mit... Schließen