Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Schließen

Für die Anlieferung Ihrer Produkte ist die korrekte Nutzung der Ladungsträger von entscheidender Bedeutung. Im Versteigerungsprozess von Veiling Rhein-Maas werden Stapelwagen von Royal FloraHolland sowie CC-Container von Landgard und Royal FloraHolland verwendet. Topfpflanzen werden immer auf CC-Containern angeliefert. Nur Topfpflanzen, die im Block „Exklusiv“ versteigert werden, können nach Rücksprache mit dem Sortimentsmanagement auf Stapelwagen angeliefert werden. Für Schnittblumen werden lediglich Stapelwagen genutzt.

Verpackung
Die Verpackung ist für den Transport Ihrer Produkte sehr wichtig. Veiling Rhein-Maas liefert Ihnen gerne die richtigen Verpackungsmittel. Wählen Sie aus einer großen Anzahl von Einweg-Verpackungsmöglichkeiten - beispielsweise Blumen- und Pflanzenkartons - und Mehrweg-Verpackungen - u. a. Eimer, Regale, Mehrweg-Blumenkartons und Mehrwegschalen für Pflanzen. Wir arbeiten mit Sivepo-Leergut und haben darüber hinaus eine Übersicht aller Verpackungscodes für Sie aufgestellt. Im Verpackungskatalog von Royal FloraHolland finden Sie schnell und einfach Informationen über alle standardisierten Transportverpackungen.

Aktuelle Verpackungspreise
Veiling Rhein-Maas kann unter Berücksichtigung der aktuellen Marktlage die Verpackungspreise anpassen. Die aktuell gültige Übersicht aller bei Veiling Rhein-Maas gültigen Verpackungspreise erhalten Sie bei der Abteilung Logistische Mittel (Verpackung) oder Mark Ledwig, Leiter Logistische Mittel, Anlieferung und Uhrzufuhr.

Entsorgung
Für die Entsorgung von Verpackungsmaterialien bei Veiling Rhein-Maas gelten bestimmte Regeln. So können wir garantieren, die Umwelt nicht unnötig zu belasten und ein sauberes Arbeitsumfeld gewährleisten.

Beladung
Eine korrekte Beladung ist sehr wichtig für den gesamten Vermarktungsprozess bei Veiling Rhein-Maas. Bitte beachten Sie bei Ihrer Anlieferung die Richtlinien und Vorschriften für die Beladung, da bei Nichteinhaltung entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Logistische Beladung
Wir weisen Sie darauf hin, die Beladungsvorschriften für CC-Container und Stapelwagen für die Anlieferung bei Veiling Rhein-Maas einzuhalten. Die Einhaltung dieser Regelung wird regelmäßig durch die Qualitätskontrolleure und/oder die Teammanager Logistik kontrolliert. Werden Abweichungen von diesen Regeln festgestellt, werden die entsprechenden CC-Container nicht umgepackt und nicht vermarktet. Es erfolgt schnellstmöglich die Benachrichtigung des Anlieferers. Die CC-Container müssen vom Anlieferer am eigentlichen Versteigerungstag zu den gültigen Öffnungszeiten in Halle K abgeholt werden. Geschieht dies nicht, werden diese kostenpflichtig entsorgt. Zudem wird dem Anlieferer je abweichenden Ladungsträger eine Gebühr in Höhe von 10,00 € für den erhöhten Handling-Aufwand berechnet. Wenn Sie Fragen hierzu haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit Mark Ledwig, Leiter Logistische Mittel, Anlieferung und Uhrzufuhr, auf.

Kommerzielle Beladung
Für unsere Kunden sind die kommerzielle Beladung und die Präsentation der Pflanzen auf einem CC-Container wichtige Aspekte, welche sowohl die Preisbildung als auch die Kaufentscheidung des Kunden beeinflussen. Aus diesem Grund haben wir hier einige wichtige Hinweise zur kommerziellen Beladung und Mischung von CC-Containern je Verkaufsart für unsere Anlieferer zusammengefasst. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne zu diesem Thema und besprechen mit Ihnen die Optionen zur Beladung und Mischung Ihrer CC-Container. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt zu Ihrem zuständigen Sortimentsmanager auf.